Letztes Feedback

Meta





 

Jesus, Maria und Britney

Also grad is alles total chaotisch, um ehrlich zusein: wir sind grade seit gestern in Hawassa, jetzt weiss ich auch endlich in welche himmelsrichtungen wir uns so begeben, weil wir heute zum ersten mal in ne karte gekuckt haben..ehehehe. also jetzt sind wir nach norden ungefähr 3 stunden holterdiepolterbusfahrt von addis entfernt, ist eine sehr ländliche gegend so, viele esel, karren, kühe...ah gestern is ne kuh so richtig hingefetzt!! da sind zwischen strasse und gehweg so abflussgraeben oder sowas, ziemlich breit, und die kuh hats da nicht druebergeschafft und ist einfach mal da reingefallen!!

ok weiter im text, es gab ja voll das drama, das muss ich noch erklären: eigentlich kamen wir hierher mit der erwartung : hier verbringen wir jetzt den grossteil der nächsten 2einhalb monate..aber war dann doch nicht.. irgendwie ist die tuse die das sos kinderdorf hier leitet sxcheinbar voll die psychopathin; die hat hannas vater voll offensichtlich verarscht und so...das problem war wohl irgendwie, dass uns das gästehaus versprochen wurde, da hätten wir dann einzelbetten, ein bad und ne küche für uns, blabla...und dann kamen wir da gesern an und die Frau Asterrrr haufedegefe (ne quatsch, mir fälltder nachname nicht ein) war erstmal nicht da, und irgendsone stellvertreterin mit keilabsaetzen hat uns so unser zimmer gezeigt-gästehausNICHT! das war son minizimmerli mit stockbett ( das warscheinlich irgendjemand extra raeumen musste...aaah!!) und dann halt sone rosti-sammeldusche und die küche war so bunkerartig...najjjaa, also ich dachte die ganze zeit, man könnte es versuchen, aber es war schon für uns verwöhnte europäerkinderlis nen tick zu hart, vor allem für 2 monate und so..joah, ich kam mir extrem dumm vor, als wir dann mit gepäck und allem wieder abgedamft sind, war schon voll peinlich und so...die kiddies, die wir so gesehen haben waren auch voll süß und so..aahhhrhrrh, naja ok...jetzt gehn wir dann hökschtwarscheinelisch ins kleinere sos kinderdorf in bahar dar, wo wir schon waren und wo wir die Leiterin schon kennengelernt hatten, und die war echt voll cool und alles...eeehhh ja alles wird gut..das dumme ist, dass bahar dar neun holterdipolterbusstunden von addis entfernt ist (nach norden gehts btw) und die hanna ja noch ihr obligatorischen verwandtenbesuche und sowas vorhat, aber trotzdem..ehehehehe alles wird gut...ich will nur ENDDDLICHMAL die gitarre auspacken und auch den koffer...ey ich krieg noch die krise!!

aber ansonsten isses voll cool hier, ich will jetzt auch ecvht mal versuchen ein bisschen amharisch zu lernen,es regt so auf wenn die leute auf dich einreden und dich anlächeln und du kuckst nur wien schaf dumm aus der wäsche und hast keine ahnung....

heute sind wir mit nem auto+fahrer mit hannas vadder und adinew zu so heissen quellen in der nähe gefahren..um die quellen rum war ein schwimmbad gebaut und wir hatten keine badesachen,was die ganzesache etwas unnötig gemacht hat..dann hatte das auto auch noch nen hänger, also beim einen hinterreifen hat die bremse geklemmt, und der musste ab...wir waren in soner ganz einfachen gegend mit lauter hüttchen und neugierigen leuten, die dann eine traube am auto gebildet haben, und einfach nur dastanden (naja, ich muss nichts sagen, ich stand verwirrt mittendrin..) eigentlich fand ich das Ganze ziemlich lustig, und dann hats auch noch angefangen sorichtig zu regnen, dann sind wir in ein häuschen geflohen wo es hausgemachten schnaps gab, der schon beim riechen so die nasenhaare abgeätzt hat, dass wir lieber nichts davon wollten..wir sassen inmitten von saufenden dörflern und an der wand: in der mitte fettes poster von maria mit christkind, links daneben genauso grosses poster von britney spears.



2 Kommentare 11.10.09 15:21, kommentieren

Werbung


das ist der coole priester, und der linke junge ist der, der dachte ich wär böse zu meinem tierchen

1 Kommentar 7.10.09 15:25, kommentieren

i love ethiopia

ok, wir sind jetzt in aethiopien. seit ueber einer woche sogar.
Schon der Flug hierher war sehr interesting, wir sassen naemlich neben einem grossen, breiten, etwo 50jaehrigen kenianer, der uns freundlich begruesste mit: "I think i am getting sick!"..schonmal vielversprechend..und dann hat er absurderweise als massnahme dagegen angefangen zu essen, er hatte nen ganzen
 rucksack mit fressie dabei Irgendwann dann, nach nem zwischenstop in dubai kamen wir in addis an. addis abeba heisst uebrigens 'neue blume..naja, siehts nicht ganz so aus hier, aehem..also der geruch der stadt ist schonmal ziemlich speziell, ein mix aus benzin, ziege und altem fleisch. alles ist aus wellblech, manche leute sind stolze besitzer eines wellblechplaetzchens von ungefaehr 2 einhalb quadratmetern, in dem sie getraenke und suessigkeiten und sowas verkaufen. Addis ist auch die erste haupstadt, die ich gesehen hab, wo der ganze verkehr ab und zu stillsteht, wenn eine ziegenherde ruebermuss. der verkehr ist eh der hammer, perfekt fuer tale! es gibt so doppelspuren und viele zebrastreifen, die aber nur zur verzierung da sind, die leute gehn einfach rueber wo und wann es geht, die autofahrer verstaendigen sich durch hupen. wenn dir jamnd vor dir zu lahm ist hupst du ordentlich und dann laesst er dich vorbei. so viele autos und busse haben i love ethiopia sticker am fenster kleben. vorhin hat ein taxi einen vollbepackten esel gerammt, der war das aber scheinbar gewohnt, denn er hat sich aufgerappelt und ist weitergelaufen.
wir wohnen hier bis jetzt noch mit hannas papa in sonem gemieteten haus, wir haben sogar nen fernseher, aber da laeuft nur ethiopia tv..
mittwoch bis sonntag letzte woche waren wir mit Adinew, nem alten freund von hannas vater in Bahar Dar. Das ist voll die schoene stadt am nil, viel sauberer als addis-riecht auch anders da wurden wir beide einfach ueberall so angeglotzt, weil wir so hell sind! das mir das nochmal passieren wuerde,dass ich heller bin als alle anderen haette ich auch nicht gedacht...von dort aus sind wir zu so insel-monasteries gefahren mit nem klapprigen motorboot, das war voll krass, so kleine inselchen wo moenche und sowas wohnen und den ganzen abgedrehten touris die alten schriften zeigen, so voll historische schriftstuecke, die in deutschland hinter fettem panzerglas waeren und hier stapeln die sich auf dem boden und der suesse alte priester hat da fuer uns drin geblaettert! wir haben sogar ein foddo mit dem gemacht, ich versuch irgendwann fotos reinzustellen..auf dder insel lief uns ein kleiner junge entgegen, der hat meinen schluesselanhaenger gesehen, son vieh mit nem halstuch, und hat auf amharisch gefragt warum ich mein tier erwuerge, ob es boese war oder so!! das war der lacher des tages.

3 Kommentare 7.10.09 15:14, kommentieren